Projektbeschreibung

Campus FreeCity

Mobilitätsplattform

Beschreibung
Planung, Entwicklung und Betrieb einer Mobilitätsplattform mit integrierten Leitsystem zur Steuerung einer vernetzten Flotte von modularer Roboterfahrzeugen (siehe auch Campus FreeCity – Projektwebseite).

Lösungsansatz
Für die Vernetzung von Fahrzeugen, Operation Center und Sensoren, Sowie die Anbindung vines Auftrags- und Abrechnungssystems wird eine (Mobilitäts-)Plattform mit integriertem Leitsystem erarbeitet. Diese besteht aus den Funktionsblöcken Infrastruktur Plattform, Mobility Backend und Operation Center. Die Infrastruktur Plattform realisiert den digitalen Zwilling des Parkgeländes und erfasst die Daten von IoT-Geräten und Citybots und schafft somit die Struktur für übergreifende Datenflüsse. Die Open-Source Lösung FIWARE bildet hierbei das Fundament um die standardisierte und effiziente Vernetzung der IoT-Geräte untereinander zu ermöglichen. Das Mobility Backend ist an die Infrastruktur Plattform angebunden und ermittelt mit Hilfe modernster KI die optimalen Routen und Fahraufträge für die EDAG CityBots. Für das Operation Center wird ein Dashboard erarbeitet, mit dessen Hilfe die Aktivitäten der CityBots überwacht und ausgewertet werden können. Bei Störfällen kann der Betrieb teleoperativ unterstützt und eine sichere Auftragserfüllung der CityBots gewährleistet werden. Für die Instandhaltung und Kopplung der CityBot-Zug- und Nutzmodule wird eine Maintenance Area eingerichtet.

Technische Schwerpunkte

  • MicroService Archiektur
  • Künstliche Intelligenz zur Optimierung der Fahrwege und Routen
  • Digitale Zwilling des Arenals und der Citybots
  • Big Data und Data Analytics
  • FIWARE Standards zur Integration mit Kommunen
    Benutzerzentrierte Dashboards
zurück

Smart Infrastructure – Ihre Ansprechpartner

Karina Schäfer
Project Manager Smart City

EDAG Group

E-Mail schreiben

Alexander Süssemilch
Product Owner – Software & Digitalisierung

EDAG Group

E-Mail schreiben

Das könnte Sie auch interessieren