Projektbeschreibung

Dashboard Paderborn

Beschreibung
In Zusammenarbeit mit der Stadt Paderborn und ihrer bereits vorhandenen Datenplattform konnten wir ein Smart City Dashboard entwickeln, über welches die Daten auf der FIWARE basierten Urban Data Platform für die Öffentlichkeit visualisiert werden . Das Projekt ist der Startpunkt für weitere Open Source Projekte mit Feature-Erweiterungen unter dem Motto “Public money? Public Code!”

Lösungsansatz
Durch die Bereitstellung der Daten, insbesondere in Form von Charts, können Bürgerinnen und Bürger einen Überblick über den aktuellen Sachverhalt in der Stadt erhalten. So können sie beispielweise einsehen, wie viele Besucherinnen und Besucher sich aktuell im Schwimmbad befinden oder welche Temperatur- und Luftfeuchtigkeitswerte durch Sensoren in verschiedenen Stadtteilen gemessen werden. Welche Daten wie visualisiert werden, kann von den Betreibern im Livebetrieb und ohne zusätzlichen Programmieraufwand angepasst werden. Das ist möglich, indem sich Betreiber als Administrator anmelden und über einen integrierten Wizard die gewünschte Konfiguration vornehmen.

Technische Schwerpunkte

  • UX-Konzept und UI-Design, sowie Customizing an City-CI
  • Backend- und Frontend-Entwicklung
  • Schnittstellen-Anbindung (quantum leap by FIWARE)
  • Hosting und Betrieb des Frontends
  • Entwicklung einer No-Code-Umgebung für Administratoren: Konfigurations-Wizard der Panels (powered by fiware data spaces only)
zurück

Smart Infrastructure – Ihre Ansprechpartner

Karina Schäfer
Project Manager Smart City

EDAG Group

E-Mail schreiben

Alexander Süssemilch
Product Owner – Software & Digitalisierung

EDAG Group

E-Mail schreiben

Das könnte Sie auch interessieren